fbpx
Uncategorized

SCHIFFSAUSBAU – WIR SIND BALD FERTIG!

Die Umbauarbeiten auf der Sea Punk I gehen voran und so langsam ist ein Ende in Sicht – und das trotz Verzögerungen unserer Baustellen wegen eines defekten Hydraulikrohrs und coronabedingten Helfer*innenausfällen.

Der Containerausbau ist abgeschlossen und der Bau der Sanitäranlagen hat begonnen. Dafür wurde auf dem Bridgedeck ein Podest für mobile Toiletten gebaut und eine Verrohrung zur Entsorgung geklebt und verschraubt.

Unser Rib wurde von einer Bootsbauerin gewartet und Macken in mühevoller Kleinarbeit wieder aufgefüllt und ausgebessert. 

In der Kombüse wurde Stauraum geschaffen und eine der Crew-Kabinen zu einer Lagerkabine umgebaut. Auf dem Messedeck lagern jetzt ein Teil unserer Rettungsmittel: Insgesamt haben wir über 400 Rettungswesten für Erwachsene und Kinder an Bord, die bereits markiert und für die erste Mission in Big Packs abgepackt sind. 

Auf dem Bridgedeck entstand ein kleiner Bereich für besonders schutzbedürftige Menschen und insbesondere für Kinder. Wir hatten eine Künstlerin an Bord, die einen Teil des Bereichs in eine bunte Landschaft verwandelt hat, damit die Kinder ein wenig Ablenkung von der Situation an Bord finden.

Aktuell sind wir neben den letzten Umbauarbeiten schon mitten in der Überführungs- und Missionsplanung. Das Schiff wird noch Ende des Sommers Deutschland verlassen und in Richtung Spanien aufbrechen. Dort sollen die letzten Kleinigkeiten, die während der Überfahrt im laufenden Betrieb auffallen, angepasst werden, bevor die SEA PUNK I zur ersten Mission aufbricht. 

Dafür sind wir auch weiterhin auf eure Spenden angewiesen! 

JETZT UNTERSTÜTZEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.